Weiterbildung im Arbeitsverhältnis – Schriften zum schweizerischen Arbeitsrecht

Broschiert – 11. November 2009, von Peter Stieger (Autor)

 

Weiterbildung betrifft regelmässig das Arbeitsverhältnis. Vor dem Hintergrund der im schweizerischen Arbeitsvertragsrecht weitgehend fehlenden Regelungen sowie der bestehenden Rechtsunsicherheit werden in der vorliegenden Zürcher Dissertation zum ersten Mal die wichtigsten Fragestellungen in diesem Zusammenhang umfassend untersucht und dargestellt.

Im Zentrum der Arbeit steht die in der Praxis wichtige Problematik der Finanzierung von während des Arbeitsverhältnisses durchgeführten Weiterbildungen. Dabei wird insbesondere analysiert, in welchem Rahmen Rückzahlungsklauseln bei Vereinbarungen der Arbeitsvertragsparteien über die Tragung der Kosten von Weiterbildungen zulässig sind.

In zwei weiteren Teilen werden die bisher von Lehre und Rechtsprechung nur marginal behandelten Fragen beleuchtet, ob ein durchsetzbares Recht des Arbeitnehmers auf Weiterbildung gegenüber dem Arbeitgeber besteht und inwiefern der Arbeitnehmer verpflichtet ist, sich mit oder ohne explizite Anordnung des Arbeitgebers weiterzubilden.

Arbeitsrecht: Weiterbildung im Arbeitsverhältnis

Pin It on Pinterest

Share This