Lohn und besondere Vergütungsformen im privatrechtlichen Arbeitsverhältnis

Broschiert – 19. September 2011, von Roger Peter Morf (Autor)

 

Aufgrund der sozialen und wirtschaftlichen Bedeutung der abhängigen Arbeit darf der „Lohn“ im Arbeitsrecht, unabhängig von der konjunkturellen Lage und dem Tagesgeschehen, als ein Dauerthema bezeichnet werden.

Da der Arbeitsvertrag die rechtliche Grundlage des Lohnes darstellt, wird hierin den besonderen Regeln zur Entstehung des Arbeitsvertrags nachgegangen. Untersucht wird zudem, was unter Lohn im arbeitsrechtlichen Sinne zu verstehen ist, und aus welchen Grundelementen das vom Gesetz vorgezeichnete Lohn- und Vergütungssystem besteht.

Im Rahmen des gesetzlichen Lohn- und Vergütungssystems wird insbesondere der Lohnhöhe, den Lohnberechnungsmechanismen und Lohnkategorien, den Lohnzahlungsmitteln, den Parametern der Lohnzahlung und der Lohnsicherung nachgegangen.

Vor dem Hintergrund dieser Elemente des gesetzlichen Lohn- und Vergütungssystems werden sodann die besonderen Lohn- und Vergütungsformen mit gesetzlicher Regelung dargestellt und untersucht.

Lohn und besondere Vergütungsformen im privatrechtlichen Arbeitsverhältnis

Pin It on Pinterest

Share This